biography

Jet Evil, das steht für groovigen, druckvollen Gitarrensound mit rotzigem, melodischem Frontgesang. Wenig Schnick Schnack, kein unnötiges Gefrickel und nur geradeheraus direkt in die Ohrmuscheln der Zuhörer. 2016 im beschaulichen Braunschweig gegründet, bringt jedes Bandmitglied seine über die Jahre aus Bands verschiedensten Genres gesammelten Erfahrungen mit in das Projekt „Jet Evil“ ein.  Da die erste Liveshow auf dem Mond nicht die gewünschte Publikum-Resonanz erzielte und der Flug unser Bandbudget sprengte, wurde 2018 mit Hilfe eines Crowdfunding die erste EP „First step on the moon“ realisiert. Der Sound von Jet Evil ist inspiriert von Bands wie Millencolin, Kings of Leon und The Gaslight Anthem. Das Genre lässt sich grob in die alternative Pop/Punk-Rock Richtung eingliedern. Auch wenn die 4 Jungs auf der Bühne nicht unbedingt rumhüpfen wie die Gummibärenbande auf Koks, versprühen sie dennoch eine glühende Aura und ziehen das Publikum bei ihren Liveshows regelmäßig in ihren Bann. Es ist noch einiges zu erwarten, seid gespannt....